top of page

Multimediales Kita-Projekt begeistert Staatssekretär


Unser Projekt “LeNa - Lernort Natur”, das wir gemeinsam mit der Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee realisieren, erhält positives Feedback und große Wertschätzung von Staatssekretär Volker Schebesta. Bei der Abschlusstagung der vom Land Baden-Württemberg geförderten trägerspezifischen innovativen Projekte (TiP) findet er lobende Worte für das ausgearbeitete Konzept, das Kindern in Stadtkindergärten die Welt der Natur näherbringt. „Im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es uns sehr wichtig, Naturphänomene auf digitale und analoge Art an Kinder heranzutragen. Mit dem Projekt LeNa haben wir eine hervorragende Möglichkeit unseren Auftrag umzusetzen und in die Kindergartenarbeit einzubringen“, so Staatssekretär Volker Schebesta.


40 Filme vermitteln geballtes Wissen zu acht Natur-Themen

Das Projekt LeNa wurde speziell für Stadtkindergärten konzipiert und soll in erster Linie Fachkräften Inspiration geben, wie sie die Natur im Kita-Alltag für Kinder erlebbar und verständlich machen. Anregungen dazu bekommen sie in 24 Lehr- und Lernfilmen, die in acht unterschiedliche Themenkapitel aufgeteilt sind. Die von uns produzierten Filme vermitteln Wissen über unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt und beinhalten naturpädagogische Experimente und tanzpädagogische Bewegungsimpulse, die gemeinsam mit Vorschulkindern umgesetzt werden können. Daneben finden auch Eltern themenspezifische Ideen zur gemeinsamen Freizeitgestaltung in der Natur, ebenfalls in bewegten Bildern aufbereitet.

Zusätzlich gibt es acht 2D-Animationsfilme. Hauptcharaktere sind die beiden Eichhörnchen „Lele“ und „Nana“. Sie entdecken die Welt der Natur im Stadtkindergarten und bringen sie den Kindern spielerisch näher. Die gesamte LeNa-Welt wurde von uns in über 500 Stunden von Hand illustriert und anschließend in animierten Szenen zum Leben erweckt.


Alle 40 Filme sind bei Projektende auf einer von uns gestalteten und programmierten Landingpage eingebunden. Dort befinden sich auch diverse Fingerspiele, Verse und Reime, die ebenso den Bezug zur Natur und den mit LeNa vermittelten Inhalten herstellen.

Ergänzend dazu haben wir ein kindergerechtes Vorschulbuch gestaltet, das alle Naturthemen nochmal zusammenfasst und Ausmalbilder, Lern- und Suchspiele beinhaltet.

Die Mischung macht`s - Erfolgreiche Projektumsetzung


Am Projekt “Lernort Natur” haben bis zu 15 Personen aus unterschiedlichen Abteilungen der Frameworks mitgewirkt: Sie verteilen sich auf die Bereiche Gesamt-Konzeption & Strategie, Drehbuch- und Storyboardentwicklung, Filmproduktion, Postproduktion, Animation, Illustration, Grafik- und Webdesign, Voice Over, Synchron, Programmierung, Projektmanagement u.v.m.

Zudem haben wir fachbereichsübergreifend mit mehreren Experten zusammengearbeitet. So formte sich ein Projektteam, bestehend aus einer Naturpädagogin, einer Tanzpädagogin, einem Kinderbuchautoren und Musikern. Gemeinsam mit Martina Blattner, Fachbereichsleitung KITA der Diakonie OAB, konnten wir unsere vorab definierten Ideen mit der nötigen Expertise umsetzen und die Inhalte speziell für den Kita-Alltag und damit nah an den Zielgruppen entwickeln. Sie beschreibt das Projektziel von LeNa so: „Es war uns wichtig, vielfältige Ideen, aber auch Wissen aus der Natur-, Tanz- und Musikpädagogik zu verbinden, ohne dabei den Fokus auf den behutsamen Umgang mit der Natur zu verlieren.“

Ab September 2023 kommt LeNa in die Kindergärten

Unsere nahezu zweijährige LeNa-Reise neigt sich dem Ende zu. Ab September 2023 wird das Projekt “Lernort Natur” als Ergänzung zum Orientierungsplan dann in den vier Kindergärten der Diakonie umgesetzt.

Dazu Christopher Buchmeier, Geschäftsführer der Frameworks GmbH: “Wir sehen uns als Agentur in der sozialen Verantwortung und wollen Kinder für die Natur begeistern, sensibilisieren und mit LeNa etwas Nachhaltiges schaffen. Für uns, wie für alle Beteiligten, ist es eine Herzensangelegenheit.”

Fakt ist: Viele (Stadt-)Kinder haben heutzutage nur noch wenig Berührungspunkte mit der Natur. Dabei ist sie essentiell für uns, unseren Lebensraum und die Artenvielfalt. Das Projekt “Lernort Natur” ist ein bundesweit bislang einzigartiges, sehr komplexes und innovatives Projekt, das mit finanziellen Mitteln des Landes Baden-Württemberg aus dem Gute-Kita-Gesetz realisiert wird.

Sie interessieren sich für das Projekt und möchten das Angebot gerne in Ihren Kindergarten-Alltag einbinden, dann wenden Sie sich bitte an unseren Geschäftsführer Christopher Buchmeier unter 0751- 95861876.

67 Ansichten

Comments


bottom of page